International MedCommunications
   
press conferencespress releasestopics plannedphotosspeakersthe agencycontact uslinkslast updatedate

PRESSEMELDUNG
Dienstag, 16.9.2003, 12.30h
NO EMBARGO

Wissenschaft/Gesundheit/Medizin

Pneumomkokken-Impfung für Kleinkinder

KLARE WORTE UND NÄGEL MIT KÖPFEN

Wien. Heute Vormittag nahmen prominente Gesundheitsökonomen aus Deutschland und Österreich im Wiener Billroth-Haus anlässlich der Pressekonferenz "Tödliches Sparen?" Stellung zu den wirtschaftlichen Aspekten der Pneumokokken-Impfung für Kleinkinder. Im Detail wurde die einzige deutschsprachige Studie zu diesem Thema vorgelegt. Der Autor der Studie, Univ. Prof. Dr. J. Matthias Graf von der Schulenburg fand überraschend klare Worte zu seinen Ergebnissen.

(Publiziert in Pharmacoeconomics,
download: http://www.intmedcom.com/70000/Claes_Schulenburg_Publ_PharmacoEconomics.pdf) .

"Aus Sicht des Ökonomen besteht für Deutschland kein Zweifel daran, dass es sich zumindest um ein Nullsummenspiel handelt!"

Erfreuliches Detail für Österreich: Hier wird der Großhandel in der Belieferung ausgeschaltet, wodurch der Preis der Impfung um 20% unter jenem in Deutschland liegt. Somit stehen für Österreich laut Studie 292.- Euro vermeidbare Erkrankungskosten Impfkosten von rund 222.- Euro gegenüber.

Klarer geht es nicht! Eine deutliche Botschaft an die Entscheidungsträger, insbesondere die Spitzen des Gesundheitsministeriums, die diese Impfung trotz eindeutiger medizinischer Wertigkeit und nunmehr auch schlagender Wirtschaftlichkeit nach wie vor behindern.


MedCommunications Dr. W. Schuhmayer GmbH (Ldt.)
Sitz: A-3571 Gars/Kamp, Zitternberg 69
Office: A-3400 Klosterneuburg, Pater Abel-Str. 8
Austria/Europe
Represented also in Tampa/Fl./USA
Phone: +43 - 2243 - 30343 & +43 - 676 - 5450890
Fax: +43 - 2243 - 30344
E-mail: office@intmedcom.com
Media-Service: www.intmedcom.com
Member of the American Chamber of Commerce in Vienna
& The American Association for the Advancement of Science