International MedCommunications
   
press conferencespress releasestopics plannedphotosspeakersthe agencycontact uslinkslast updatedate

PRESSEINFORMATION / AVISO
Montag, 9. Juni 2003, 09.06.03 15:49:43 CET/MEZ
EMBARGO 12.6.2003

Wissenschaft/Gesundheit/Medizin

Pressekonferenz Testogel 12.6.2003

HIGHLIGHTS IM ÜBERBLICK

Wien. (IntMedCom /WAS) Der Hormonmangel des alternden Mannes wird vielfach noch immer kontroversiell beurteilt, neue Präparate und Behandlungsformen hinter vorgehaltener Hand mit dem Vorwurf der "Geschäftsmacherei" bedacht. Lesen Sie einige Zitate zur Pressekonferenz "Tabuthema-Hormondefizit beim Mann", 12.6.2003, 9.30h, Billroth-Haus,Wien.

MERYN. Zusammenfassend besteht kein Zweifel dass sowohl eine Testosteronsupplementierung bei nachgemessenem Mangel mit klinischer Symptomatik als auch eine Änderung der Lebensumstände insbesondere eine Zunahme der körperlichen Aktivität, gesunde Ernährung und Beibehalten eines entsprechenden Körpergewichtes unter Vermeidung der Hauptrisikofaktoren Nikotin und Stress einen günstigen Effekt auf das Herz- Kreislaufsystem, die Häufigkeit von Krebserkrankungen, altersbedingten Leistungseinbussen sowie auf Befindlichkeitsstörungen, Libido und erektilen Dysfunktion haben.

DUNZINGER. Allgemein formuliert, sind über das gesamte Leben gesehen etwa 25% der Männer von einem echten hypogonadalen Hypogonadismus betroffen, den es zu behandeln gilt.

DJAVAN. Um aber zu einem positiven Schluss zu kommen, kann gesagt werden, dass die Anwendung von Testogel® aufgrund der derzeit vorliegenden Datenlage beim "richtigen" Patienten als sicher bezeichnet werden darf.

JUNGWIRTH. In Studien kam es zu einer Senkung des Gesamtcholesterins sowie zu keinen nennenswerten Erhöhungen der PSA-Spiegel. Ein sehr günstiges Detail also im Hinblick auf die Prostata. Das Gel sollte nicht auf den Hodensack aufgetragen werden, da dort höhere Mengen resorbiert würden. Die Applikation erfolgt auf Oberarme/Schultern- oder Bauchbereich. Testogel® ist sehr gut hautverträglich, da in den Studien nur in 5% Hautirritationen auftraten.

Die Originaltexte können ab sofort angefordert werden via : office@intmedcom.com

Programm

"Lifestyle statt Hormonersatz?"
Univ. Prof. Dr. Siegfried Meryn / Wien

"Männer haben keine Mängel?"
OA Dr. Michael Dunzinger / Linz

"Prostata & Testosteron"
Univ. Prof. Dr. Bob Djavan / Wien

"Testosteron geht unter die Haut"
Univ. Doz. Dr. Andreas Jungwirth / Salzburg


MedCommunications Dr. W. Schuhmayer GmbH
Sitz: A-3571 Gars/Kamp, Zitternberg 69
Office: A-3400 Klosterneuburg, Pater Abel-Str. 8
Austria/Europe
Represented also in Tampa/Fl./USA
Phone: +43 - 2243 - 30343 & +43 - 664 - 435 2930
Fax: +43 - 2243 - 30344
E-mail: office@intmedcom.com
Media-Service: www.intmedcom.com
Member of the American Chamber of Commerce in Vienna
& The American Association for the Advancement of Science